Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung...

Die „Musikalische Früherziehung“ ist für Kinder ab 4 Jahren gedacht. In diesem Alter erreicht man die Kinder, in dem optimale Voraussetzungen für eine musikalische Förderung gegeben sind.

Begleiter durch die „Musikalische Früherziehung“ sind das „Murmeltier“, der Vogel „Tirila“ und „Bubu“ der Bär.
Jede der Figuren hat ein Lieblingslied, das die Kinder im ersten Unterrichtsjahr erlernen.

Das Unterrichtskonzept ist auf zwei Unterrichtsjahre ausgelegt.

Lernziele...

Die Kinder sollen in der „Musikalischen Früherziehung“ mit möglichst Vielem konfrontiert werden, was mit Musik zu tun hat, jedoch sollen sie nicht gezwungen werden „Musik zu lernen“. Vielmehr beabsichtigt die „Musikalische Früherziehung“ Spaß, Freude und Interesse für musikalisches Geschehen zu wecken und weiterzuentwickeln in Hinsicht auf späteres Musizieren.

Das Musikinteresse kann sich bei jedem in eine andere Richtung entwickeln, zum Beispiel zum Spielen eines Instrumentes, zum Singen oder auch zum aktiven kundigen Musikhören.

Lerninhalte 1. Unterrichtsjahr...

- Rhythmusspiele
- Hörübungen
- Liedbegleitung auf dem Orffschem Instrumentarium
- Instrumenteninformationen
- Einfache Tänze
- Klanggeschichten

Unterrichtsmaterial 1. Unterrichtsjahr...

- Klangstraße, Band 1 (Kinderheft)
- Schnellhefter
- Stifte

Lerninhalte 2. Unterrichtsjahr...

- Spielerische Einführung in das Notensystem
- Kinder spielen einfache Melodien auf dem Glockenspiel
- Einstudierung einer Aufführung

Das zweite Unterrichtsjahr baut auf den Inhalten des ersten Unterrichtsjahres auf und vertieft diese.

Unterrichtsmaterial 2. Unterrichtsjahr...

- Klangstraße, Band 2 (Kinderheft)
- Glockenspiel
- Schnellhefter
- Stifte

Unterrichtsform...

Die Teilnehmerzahl liegt bei mindestens 5 Kindern und höchstens bei 10 Kindern. Diese Anzahl ermöglicht eine Förderung des gemeinsamen Musizierens und lässt gleichzeitig Raum, auf jedes Kind individuell einzugehen.

Wenn die Höchstteilnehmerzahl erreicht ist, kann man sich in eine Warteliste eintragen lassen.

Der Unterricht findet einmal in der Woche statt und dauert 60 Minuten. Die ersten beiden Stunden sind „Schnupperstunden“.

Wie geht´s weiter...

Nach der zweijährigen „Musikalischen Früherziehung“ schließt sich die „Musikalische Grundausbildung“ an.
Bei besonderer Begabung kann bereits jetzt mit dem Instrumentalunterricht begonnen werden.


Kursgebühren...

Wenn Sie Fragen haben bezüglich der Kursgebühren oder wenn Sie Ihr Kind anmelden wollen, wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Ansprechpartner der Vereine. Die E-Mail Adressen finden Sie in der Rubrik »ANMELDUNG« oder benutzen Sie einfach das »Anmeldeformular«.